Nano-Technologie


Glas-Oberfläche
Reinigungstechnik der Zukunft

Nano-Versiegelung
Wasser-, Öl- und Schmutz-abweisend
reines Wasser zur Reinigung genügt
keine Chemie mehr
einfache Anwendung
ungiftig und lebensmittelecht

alle Produkte

Glas-Oberfläche nanoversiegelt
Mikroskopisch kleine Nano-Partikel machen Oberflächen superglatt und weisen Wasser und Schmutz ab.
Schmutz hat keine Chance mehr
Unter dem Mikroskop sehen scheinbar glatte Oberflächen wie Berglandschaften aus. Schmutz und Bakterien krallen sich fest. Um die Partikel weg zu wischen, arbeiten herkömmliche Reiniger mit aggressiven und umweltbelastenden chemischen Substanzen.
Mittels Nano-Technologie werden die Täler auf den Oberflächen mit mikroskopisch kleinen Nanoteilen aufgefüllt und bilden so eine extrem glatte, neue Oberfläche, auf der Wasser und Schmutz nicht mehr anhaften können. Eine spätere Reinigung derart behandelter Oberflächen wird häufig überflüssig oder ist sehr einfach mit Wasser oder einem Tuch möglich - Waschmittel und Reiniger sind nicht mehr notwendig. Durch das Nano-Prinzip schonen Sie die Umwelt, Ihren Geldbeutel und verringern den Reinigungsaufwand.
Die Produkte
Weitere Nano-Produkte in Kürze...
Was ist Nano?
Die Vorsilbe Nano entstammt dem griechischen "nanos" (=Zwerg). Nanotechnologie bewegt sich in einem Größenbereich, der mehr als zehntausendfach kleiner ist als 1 Millimeter. Sie befasst sich mit der Erforschung und Herstellung von Strukturen unter 100 Nanometer.
1 Nanometer verhält sich zu 1 Meter wie der Durchmesser einer Haselnuss zu dem unseres Erdballs.

Was ist Nanotechnologie?

Mit diesen Winzlingen lassen sich im Vergleich zu herkömmlichen Werkstoffen völlig neue Eigenschaften erzielen: Brillengläser, die nicht mehr verkratzen; Silberbesteck, das nicht mehr anläuft; Spiegel, die nicht mehr beschlagen. Nanoteilchen lassen sich sozusagen programmieren. Bei der Anwendung entstehen - in dünnsten Schichten - völlig neue, multifunktionale Eigenschaften.

Der Lotus-Effekt
Nano-versiegelte Oberflächen besitzen einen "Lotus-Effekt". Sie verhalten sich ähnlich wie die Blätter der Lotuspflanze, die Wasser und Schmutz einfach abgleiten lässt. Dieser Effekt der Natur wird mit Nano-Versiegelungen nun für den menschlichen Alltag nutzbar gemacht.
Weitere Infos zum Lotus-Effekt:
WDR
Hobbythek
Geoscience
Bundesministerium für Forschung
Wie wirkt Nano-Versiegelung?


Das Porensystem von porösen Oberflächen wird durch Wasser, Schmutz und Öle geradezu durchdrungen. So finden Pilze, Schimmel, Bakterien und Moose den idealen Boden für ihre Vermehrung.
Die umprogramierte Oberfläche nach einer Nano-Versiegelung verhindert das Eindringen von Wasser und Öl in die poröse Oberfläche. Weitere Vorteile: atmungsaktiv, keine Veränderung der Optik, UV-beständig.

Die Nano-Produkte
Die winzigen Nano-Partikel werden in einer wässrigen Lösung hergestellt und können somit sehr einfach aufgesprüht oder mit einem Tuch aufgetragen werden.
Je nach Anwendung reichen die einstellbaren Oberflächeneigenschaften von wasserbenetzend (Antibeschlag) bis zur vollständigen Abweisung von Wasser (Lotus-Effekt, Nano-Effekt).
Für die verschiedenen Anwendungen werden speziell geeignete Produkte angeboten.
alle Produkte
Die Vorteile
- starke Reduzierung des Reinigungsaufwandes
- exzellente Dauerhaftigkeit durch Verbindung mit dem Untergrund
- extrem hohe Kratzfestigkeit
- Wasser-, Öl- und Schmutz-abweisend
- korrosionsschützend
- absolut gleichmäßige, ultradünne und 100% transparente, chemisch beständige Schicht
- sehr umweltfreundlich, da fast keine Reinigungsmittel mehr nötig sind
- ungiftig und lebensmittelecht
- einfach anzuwenden
Wie lange hält der Effekt?
Das ist abhängig von der Nutzung bzw. der mechanischen Beanspruchung, z.B. auf einem Waschbecken ca. 6-24 Monate. Die Beschichtungen nutzen mit der Zeit ab, der selbstreinigende Effekt lässt nach. Daher müssen Versiegelungen regelmäßig erneuert werden.

Freude am Leben !


© 1999-2014 Mega Vital Shop